Zattoo ab heute mit ARD/ZDF

image Seit längerem ist Zattoo als alternative Empfangsmöglichkeit für diverse TV-Sender per P2P-Technik dem technikaffinen Web-Nutzer ein Begriff. Doch bisher war es nur für wenige User hierzulande interessant, den IPTV-Dienst zu nutzen, da „sinnvoller“ Content fehlte.

Ich selbst habe heute bei zweinull.cc davon gelesen, dass angeblich ARD- und ZDF-Programme in das Angebot aufgenommen wurden. Das Fehlen der verlinkten Pressemeldung auf der Zattoo-Homepage (zu diesem Zeitpunkt) hat mich etwas verunsichert, ob dies nun eine offizielle Nachricht ist, auch netzwelt hat auf diesen ungünstigen Tag der Veröffentlichung hingewiesen (gerade weil die Verhandlungen zwischen den Beteiligten schon länger andauerten), aber schlussendlich ist es tatsächlich seit heute möglich, 24 TV-Programme der Öffentlich-Rechtlichen mit dem Zattoo-Player zu empfangen. Ich weiß, die Zeichen waren vorher bereits zu erkennen, ist an mir aber vorüber gegangen.

Für mich war der sofortige Test auch die erste Berührung mit der Software und ich muss sagen, das ganze ist ’ne runde Sache. Kein Schnickschnack wie bei Joost und Co., sondern simples Anwählen des gewünschten Streams und die Bilder genießen. Die Anwendung läuft dabei auch recht sicher und stabil. Die Auflösung ist ausreichend gut. Vielleicht kommt nun auch noch der ein oder andere Privatsender bzw. ein paar mehr Sender aus Österreich und Schweiz auf die Liste.[tags][/tags] basketball blog buch cartoons design downloads event film flash forschung und wissenschaft foto fun game google kommunikation mobile mobiles musik news selbsttest serien social software software softwaree sonstiges sport studium technik tv video web2.0 websites