t3n: Google-Alternativen zum selbst hosten

Da Google mit der großen Keule seine Dienste ausmistet und es dabei erstmals mit Google Reader einen großen erwischt hat, werden die Nutzer langsam wach und es gibt allerlei Tipps in den Tech-Blogs, wie man sein digitales Dasein auch ohne Google meistern kann. Bei t3n hat man ein paar Dienste zusammengestellt, die man alle samt selbst hosten kann. Damit macht man sich ein Stück weit unabhängiger. Ich für meinen Teil, werde mir den empfohlenen RSS-Reader Fever näher anschauen. Der sieht nicht nur klasse aus, er hat auch noch einen innovativen Ansatz, wie man mit hohem Feed-Aufkommen besser umgehen kann.

Fever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.