Die Fünf Filmfreunde haben „Dark Knight“ gesehen

Nanu, Dark Night ist wohl doch nicht die Offenbahrung. Ändert aber nichts daran, ihn mir zeitnah anzusehen:

Die traurigste Erkenntnis ist vielleicht die, dass “Dark Knight” genau das mit Batman macht, was “Casino Royal” mit James Bond macht: Er entmystifiziert die Figur. Er macht sie kleiner, belangloser. Zu einem Jack-Bauer Abklatsch, der stoisch seinen Job macht, für den der Zweck die Mittel heiligt, der mechanisch und emotionslos dem Terror den Garaus machen will.
[…]
Nolan entzaubert Batman. Das macht er sehr gekonnt und liefert dabei einen sehr ordentlichen und unterhaltsamen Film ab. Doch ohne Geheimnisse ist Batman nur ein weiterer Actionheld – und ohne einen cleveren Gegner wie den Joker, wäre er eigentlich ziemlich fade.

Dark Knight – Die Fünf Filmfreunde.

1 Kommentar auf “Die Fünf Filmfreunde haben „Dark Knight“ gesehen

  1. Dodge this! sagt:

    The Dark Knight…

    Christopher Nolan – USA, 2008
    IMDB – de.wikipedia – en.wikipedia – Amazon
    Impressive! Mir werden in diesem Eintrag mit Sicherheit früher oder später die Superlative ausgehen. Ich habe diesen Mittwoch nun endlich die Zeit gefunden mir den neuen Batma…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.