ARD, ZDF und der Radsport

ARD und ZDF spielen sich mit dem Abbruch der TdF-Übertragung als Moralisten in einem Schmierentheater auf, was sie selbst jahrelang unterstützt haben mit hohen Zahlungen und einer rigiden Konzentration der Berichterstattung auf die wenigen deutschen Top-Fahrer. Schon in diesem guten FAZ-Artikel vom 22.Mai 07 wurde das deutlich gemacht. Seitdem habe ich verwundert verfolgt, wie plötzlich die öffentlich-rechtlichen an vorderster Front mit weißer Weste so tun, als würde sich Dank ihnen nun was ändern.

Lächerlich! Umso erfreulicher, dass Sat.1 nun die Übertragung abgreift. So ist das mit dem lachenden Dritten…

[tags]sport,news,tv[/tags]