Judith Holofernes

Nicht nur, dass ich ein großer Wir sind Helden Fan bin, nein, ich halte Judith Holofernes für eine der charmantesten und intelligentesten Frauen im Musikgeschäft (diese ganzen Sarah Connors sollen nach Hause gehen). Jetzt muss ich mir auch die aktuelle Galore kaufen (mal sehen ob ich die hier überhaupt bekomme). Im Interview sagt sie:

Ich finde den Gedanken interessant, seltener grobe Worte zu benutzen. Vor allem nicht mehr so pauschal. Weil das eine Aggressivität in sich trägt, die einen aggressiver macht, als man vorher war.

Bei medienrauschen steht noch mehr, warum man diese Ausgabe kaufen sollte.

Dieser Eintrag wurde in Musik veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.